Herzlich willkommen

Was ist die StadtschülerInnenvertretung?

Die StadtschülerInnenvertretung München ist die offizielle Schülervertretung der Stadt München. Wir vertreten, die Interessen aller Münchner Schulen (Berufsschulen, FOS/BOS, Förderschulen, Gymnasien, Mittelschulen, Realschulen). Wir treten stellvertretend für Münchens SchülerInnen in den Kontakt mit PolitikerInnen und der Öffentlichkeit. Der Münchner Stadtrat hat im Herbst 2007 eine Arbeitsgruppe für die detaillierte Konzeptentwicklung beauftragt und bereits im Frühjahr 2008 die Gründung einer StadtschülerInnenvertretung für München beschlossen. Im Herbst 2008 hat sie ihre Arbeit aufgenommen.

Was machen wir?

Wir treten stellvertretend für Münchens SchülerInnen in den Kontakt mit PolitikerInnen und der Öffentlichkeit. Unser Engagement ist vollkommen ehrenamtlich und wir können deshalb keinen Perfektionsanspruch erheben. Trotzdem geben wir unser Bestes, um unser Ziel zu erreichen: Schule für SchülerInnen besser zu machen.  Um den Interessen der SchülerInnen bestmöglich gerecht zu werden, versuchen wir uns fortlaufend weiterzubilden und im regen Kontakt mit unseren MitschülerInnen zu bleiben.

Wie funktioniert’s?

Die Schülerinnen und Schüler treffen sich regelmäßig, um sich auszutauschen und gemeinsame Projekte zu machen. Das Team der StadtschülerInnenvertretung besteht aus dem 18-köpfigen Vorstand (je drei Vorstände für jede der sechs Schularten), Aktiven Ehemaligen und dem pädagogischen Mitarbeiter. Der Vorstand wird jedes Jahr von eingeladenen Vertretern aller Münchner Schulen in der StadtschülerInnenKonferenz gewählt. Zusammen mit den Aktiven Ehemaligen ist er für das Alltagsgeschäft der StadtschülerInnenvertretung zuständig. Der Pädagogische Mitarbeiter ist Pädagoge und helfende Hand zugleich. Er hält dem Vorstand den Rücken frei und wickelt grundlegendes Organisatorisches ab. Gleichzeitig unterstützt er den Vorstand aus pädagogischer Sicht.