Integration von Flüchtlingen durch Übergangsklassen verlangsamen – Niki

Integration von Flüchtlingen durch Übergangsklassen verlangsamen – Niki

DSC_0729

„Der Lernprozess der deutschen Sprache ist durch fehlenden Kontakt zu Muttersprachlern eingeschränkt!“

Im Jahre 2015 sind nahezu eine Millionen Asylanten nach Deutschland geflüchtet und der typische „0815 Schüler“ bekommt davon nichts mit. Dafür hat sich Ludwig Spaenle besonders  eingesetzt durch die sogenannten Übergangsklassen. Übergangsklassen sind an der Mittelschule angesiedelt, diese sind ausschließlich für Flüchtlinge um Deutsch zu lernen. Der Lernprozess  der Flüchtlinge ist eingeschränkt, begründet durch fehlenden sozialen Kontakt zu deutschen Mitbürgern. Dabei ist es doch altbekannt, dass menschliches Miteinander, gemeinsame Erfahrungen maßgeblich dazu beitragen, dass man eine neue Sprache lernt. Wie ihrs alle kennt: Ein halbes Auslandsjahr besitzt den gleichen Effekt wie zwei Jahre Sprachunterricht. Für diese Leistung, die Verlangsamung der Integration von Flüchtlingen durch Übergangsklassen verdient Dr. Ludwig Spaenle eine sarkastische 2.

 

Zurück zum Beitrag