Jahresbericht 2016

SSV München – Jahresbericht 2016

Die Großen Ferien bieten ja immer auch die Möglichkeit, zu lesen und zurückzublicken – da kommt unser Jahresbericht für 2016 vielleicht gerade richtig. Große und kleine Projekte der StadtschülerInnenvertretung können dort ausführlich oder in der Zusammenfassung betrachtet werden.

SSV München – Jahresbericht 2016

Sommerliche Grüße!

19388592_10155364622911774_4924369475240244319_o
#WirSindAlle Schüler*innen Festival

#WIRSINDALLE Schüler*innen! Das Festival gegen Abschiebung und Ausbildungsverbot Für Bildung, Perspektiven, Solidarität Hier erst die Hardfacts:  Wann? Donnerstag, 13. Juli 2017 Ab: 18 Uhr Wo? Glockenbachwerkstatt Als Folgeveranstaltung zur Demo „Perspektiven schaffen!“ am 27. April (https://www.facebook.com/events/428378690840283) laden SSV München, Münchner Schülerbüro e.V. und das Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt die Münchner Schüler*innen ein, weiterhin ihre Solidarität mit von […]

mehr lesen
adventskalender
Adventskalender kritische Schulsongs

Ab dem ersten Dezember, wie es jeder anständige Adventskalender tut, startet auch unser Adventskalender der ganz besonderen Art. Denn Schokolade und Bildchen sind ja nun wirklich ein bisschen ausgelutscht und so dachte sich die StadtschülerInnenvertretung (Hannah und Zora, liebe Grüße von uns an dieser Stelle ) im Frühjahr 2016: „Son Adventskalender mit Schulsongs wär schon […]

mehr lesen
Blick aus der S-Bahn Tür.
Schüler- und Ausbildungsticket

Die StadtschülerInnenvertretung München fordert günstigere Fahrkartenpreise für Schüler und Auszubildende, denn Bildung muss kostenlos sein! Dieses Ziel steht seit Jahren auf unserer Agenda, konkret setzten wir uns dafür als Teil der bundesweiten Kampagne „Tickets für alle!“ ein und sind auch  zusammen mit dem kjr im AK Jugend- und Ausbildungticket an dem Thema dran. Und trotzdem […]

mehr lesen
Sprechblasenaktion zum Schulanfang
Schaufensterpuppen haben eine Meinung, Schüler auch.

Mama? Warum muss ich in die Schule gehen? Die StadtschülerInnen Vertretung München gibt Schülern eine Stimme. Eine Woche vor Schulanfang beginnt für die Schülerinnen und Schüler der Landeshauptstadt München die Vorbereitung auf ein weiteres Jahr voller Zwänge und Notenstress. Deshalb hat die Münchner StadtschülerInnenvertretung  in einer kreativen Street- Art- Aktion Schaufensterpuppen, stellvertretend für  Schüler, eine […]

mehr lesen
Nie mehr Müdigkeit im Unterricht
SSV München fordert mit Schlafstreik Gleitzeit für Schüler

Schule um 08:00, oder vielleicht gerade noch 08:10 Uhr. Schulklingeln, die das Interesse der Schüler bestimmen oder noch besser, deren Wachheitsgrad vorschreiben, dass das nicht modern sein kann entschlossen wir Anfang des Jahres 2016 auf dem Seminar „get organized“.

mehr lesen
Kleidertauschrausch
Kleidertauschrausch

Am 28. Mai von 18:00 bis 20:00 Uhr. Voller Kleiderschrank, trotzdem nichts zum Anziehen? Wenn Du 19% aus Deinem Kleiderschrank nie trägst, liegst Du im Durchschnitt – jedes fünfte Kleidungsstück wird so gut wie nie getragen. In ganz Deutschland summiert sich das dann auf eine Milliarden Kleiderleichen.

mehr lesen
Unbenannt
Stell Dir vor es ist Abitur und keiner geht hin

Die StadtschülerInnnen Vertretung München spricht sich gegen das Abitur aus. „Stell dir vor, es ist Abi und keiner geht hin“- StadtschülerInnenvertretung (SSV) München kritisiert Leistungsdruck beim Abitur. Mit einer Protestaktion fordern die Jugendlichen die Gesellschaft auf, zu hinterfragen, wie gesellschaftliche Strukturen über Abschlüsse und Zertifikate maßgeblich mitbestimmt werden.

mehr lesen
DSC_0724niki
Zeugnis für den Kultusminister

Am 18.02.2016 drehte die SSV München den Spieß um. Schüler*innen würfeln sich ihre Noten. Am Tag vor ihrer eigenen Zwischenzeugnisvergabe stellte die SSV dem Kultusminister Spaenle ein eigenes Zeugnis aus, in dem sie sein Engagement und seine Leistung bewerteten. In  einer Satireaktion, in Form einer Kundgebung in der Münchner Innenstadt, stellte die StadtschülerInnen Vertretung das […]

mehr lesen
Wenn dein Zeugnis scheiße ist, streu Glitzer drauf!
Wenn Dein Zeugnis scheiße ist – streu Glitzer drauf!

Halbjährlich werden wir Schülerinnen und Schüler auf eine Zahl reduziert. Dieses Notenzeugnis zeigt weder Motivation, Engagement, noch den aktuellen Stand der Kenntnisse der Schüler*innen, da es immer nur einen Mittelwert abbildet. Deutschnoten sind schon immer diskussionswürdig, bei Sportnoten wird hauptsächlich Talent und Veranlagung bewertet und generell hat der Lehrer einen gewissen Spielraum, weil Noten Ansichtssache, also […]

mehr lesen